• Home
  • News
  • Protokoll der Mitgliederversammlung vom 7. September 2022

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 7. September 2022

Beginn der Versammlung 19:30 Uhr, Ende 20:30 Uhr.

Anwesende: alle 3 Vorstände, 5 erwachsene Mitglieder, 2 Gäste

TOP 1:

Der 1. Vorsitzende stellte die ordnungsgemäße Ladung fest und fragte, ob Änderungen zur Tagesordnung gewünscht werden. Dies war nicht der Fall.

TOP 2:

Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2021 war auf der Homepage des Vereins veröffentlicht. Es wurde einstimmig ohne Änderungswünsche genehmigt.

TOP 3:

J. Ober stellte die Mitgliederentwicklung vor. Zum Ende 2020 war die Zahl auf 142 leicht gesunken, danach ist sie wieder auf 158 gestiegen. Mehr als die Hälfte der Mitglieder sind Jugendliche.

Es war nur eine Herren-Mannschaften gemeldet. Der Spielbetrieb war coronabedingt stark beeinträchtigt. Es gab viele Spielabsagen und Verlegungen. Die Mannschaft erreichte den vierten Platz unter acht Mannschaften.

Bei den MiniBaskets musste Katrin Zaigler Anfang des Jahres leider aus persönlichen Gründen aufhören, die Leitung übernahm Julia Bredthauer, später stieß auch ihr Mann Helge dazu. Die Gruppe umfasst derzeit mehr als 30 Kinder. 

Im Sommer wurde ein Schnuppernachmittag im Rahmen des Ferienspaßes angeboten.

Schiedsrichterfortbildung in Göttingen mit vier Teilnehmern. Am LSE-Lehrgang nahm diesmal niemand teil.

  1. J. Ober nahm am Kreistag des Kreisfachverbands teil, dazu am Bezirkstag des Bezirksfachverbands. Dieser wurde aufgelöst wegen der Neustrukturierung des NBV. 
    Zusätzlich nahm er am Verbandstag des NBV teil. Die Verbandsabgaben wurden nochmals erhöht.

Was ist gut gelaufen? 

Viele ehrenamtliche Helfer: Übungsleiter, Schiedsrichter, Kampfgerichte und bei anderen Gelegenheiten. Es wurden ca. 680 ehrenamtliche Stunden geleistet. Es gab wieder zwei Basketball-AGs an der Grundschule für die Klassen 1+2 sowie 3+4.

Was ist weniger gut gelaufen? 

Absage des Weihnachtsmarktes wegen Corona,
kaum Back-ups bei wichtigen Ämtern,
mangelnde Ordnung in den Schränken und nicht immer konsequentes Aufräumen nach dem Training.

TOP 4: Bericht des Kassenwarts.

Aufgrund der in etwa gleich gebliebenen Zahl an Mitgliedern war das Beitragsaufkommen gleich, ebenso die Spenden, der Erlös des Weihnachtsmarkts entfiel ganz. Bei den Ausgaben gab es eine deutliche Verringerung bei den Aufwendungen für die Trainer und den Spielbetrieb. Insgesamt ergab sich so ein Gewinn in der Einnahmenüberschussrechnung 2021 in Höhe von 3600,98 Euro. 

Für 2022 sind gleich hohe Einnahmen geplant. Die Ausgaben werden für den Spiel- und Trainingsbetrieb steigen, zusätzlich werden wir die Hauptkörbe höhenverstellbar umrüsten. Hierfür liegt ein Angebot von Fa. Kübler-Sport in Höhe von ca. 2300 Euro vor. Der Umbau ist von der Stadt Hardegsen, Frau Stutz, genehmigt, weiter hat sie die Unterstützung des Bauhofs zugesagt. Termin voraussichtlich in den Herbstferien.

Die Finanzplanung wurde einstimmig genehmigt.

TOP 5:

Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüfung erfolgte am 7. September 2022 durch die Kassenprüfer. Ihr Bericht bestätigte eine einwandfreie Buchführung und das lückenlose Vorliegen aller Unterlagen. Es gab keine Beanstandungen. Die Prüfer empfehlen die vollumfängliche Entlastung des Vorstands.

Nachdem keine Fragen an die Kassenprüfer gestellt wurden, beantragte Sebastian König die Entlastung des Vorstands. Sie wurde einstimmig erteilt.

Anschließend erklärte Herr Dr. Gert-Friedrich Bredenschey seinen sofortigen Rücktritt vom Amt des 2. Vorsitzenden. Er begründete seinen Schritt mit seiner starken beruflichen Belastung, die es ihm unmöglich macht, sich aktiv in die Vorstandsarbeit einzubringen.

Jürgen Ober dankte Ihm für seine bisherige Tätigkeit und überreichte ihm einen Gutschein des Restaurants „Neue Liebe“.

Anschließend wurde gefragt, ob jemand für das Amt des 2. Vorsitzenden kandidieren möchte. Dies war nicht der Fall. Es wurden aber drei Namen von Mitgliedern genannt, die unter Umständen bereit wären, im Vorstand mitzuarbeiten. Der jetzt nur noch aus zwei Mitgliedern bestehende Vorstand wurde beauftragt, mit allen Gespräche zu führen und kommissarisch möglichst einen Nachfolger zu bestellen, der in der nächsten Mitgliederversammlung bestätigt werden muss.

TOP 6:Wahl eines Kassenprüfers

Laut Satzung sollte in jedem Jahr möglichst ein Kassenprüfer gewählt werden, der dann ein oder zwei Jahre amtiert. S. König wurde 2021 für zwei Jahre gewählt, M. Gruber wurde 2020 für zwei Jahre gewählt. Wiederwahl ist möglich.

Es wurde Wiederwahl von Magda Gruber vorgeschlagen. Sie wurde einstimmig bei eigener Enthaltung ohne Gegenstimmen gewählt. Sie nahm die Wahl an und bedankte sich für das Vertrauen.

TOP 7: Anträge von Mitgliedern

Julia Bredthauer möchte gerne eine Sportgruppe für die 6- bis 10-jährigen Kinder gründen. Es soll allgemeine Körperschulung wie auch Basketball angeboten werden. Es steht hierfür die Trainingszeit dienstags von 15:15 – 16:15 Uhr zur Verfügung. Die Versammlung begrüßte den Vorschlag und dankte Julia für die Initiative.

TOP 8: Planung der kommenden Saison

Die Herrenmannschaft wird am Liga-Spielbetrieb teilnehmen. Sie werden zur Vorbereitung auf die Saison wieder Freundschaftsspiele bestreiten. 

Zusätzlich wird die U10w an einer Turnierrunde in der Region teilnehmen, ein Turnier soll auch in Hardegsen stattfinden, hier soll auch ein Rahmenprogramm gestaltet werden.

Die U14mix wird nicht am Ligaspielbetrieb teilnehmen sondern nur Freundschaftsspiele absolvieren. Der Trainingsbetrieb läuft in jedem Fall weiter.

TOP 9: Sonstiges

Die Zusammenarbeit der BG Göttingen mit der Grundschule Hardegsen soll mit einem jährlichen Besuch mit BBL-Spielern nach dem Ende der Beschränkungen durch das Kultusministerium wieder aufgenommen werden.

Es ist zu erwarten, dass im Herbst wieder neue Infektionsschutzmaßnahmen vorgeschrieben werden. Diese müssen dann natürlich in Regeln für alle Sporttreibenden des Vereins umgesetzt werden. Hierum kümmern sich wie im Vorjahr J. Ober und G.-F. Bredenschey.

Seitens der Stadt Hardegsen wird der Weihnachtsmarkt für den 3. Dezember 2021 geplant. Unser Verein wird daran teilnehmen, falls die Pandemielage es zulässt. Bei der Vorbereitung wird U. Bartols helfen. 
J. Ober schließt die Sitzung um 20:30 Uhr.


Hardegsen, 10.September 2022 

J. Ober 
1. Vorsitzender und Protokollführer

Partner und Sponsoren

Niedersächsischer Basketballverband Freiwilliges Sozialies Jahr im Sport Deutscher Basketball Bund Hardegsen der werbevermittler Logo5quadrat s Logo Ratskeller Retaurant  Freckmannlogo GHfb hoch 1