Beginn: 19:35 Uhr, Ende: 21:00 Uhr

Anwesend waren 20 stimmberechtigte Mitglieder, 2 erwachsene Gäste und 4 jugendliche Mitglieder.

TOP 1: Der Vorsitzende begrüßte die große Anzahl an Teilnehmern, erläuterte, wann die Einladung verschickt und auch im Hardegser Stadtgeflüster veröffentlich wurde, und stellt die ordnungsgemäße Ladung fest.

Die Tagesordnung wurde einstimmig beschlossen.

TOP 2: Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2023 wurde auf der Homepage des Vereins veröffentlicht. Es wurde einstimmig angenommen.

TOP 3: DIE Mitgliederzahl ist in den letzten zwei Jahren stark gestiegen, dies ist vor allem auf die intensive und gute Arbeit im Jugendbereich zurückzuführen. Zwei Drittel der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche, das entspricht voll den Zielen unseres Vereins.

63 Mitglieder hatten in dieser Saison einen TA, also die Berechtigung, an Spielen der Basketballregion teilzunehmen.

Der Spielbetrieb hatte in der abgelaufenen Saison weniger Spielausfälle zu verzeichnen als in der vorigen Saison, das war wohl auf den Entfall der Corona Schutzmaßnahmen zurück zu führen.

Die Herren belegten in der Regionsliga einen guten Mittelplatz, leider gingen einige Spiele sehr knapp verloren.

Die U14mix startete außer Konkurrenz gegen ausschließlich männliche Gegner, steigerte sich im Verlauf der Saison und gewann die beiden letzten Spiele.

Die U10w hatte auch überwiegend männliche Gegner. In dieser Klasse gab es mehrere Turniere, eines auch in Hardegsen, mit jeweils bis zu zehn Mannschaften. Meist trat Hardegsen mit 2 Mannschaften an, aufgrund der starken Leistungssteigerungen konnten viele Spiele gewonnen werden. Die Turnierform hat sich sehr bewährt und sollte nach Möglichkeit auch in der nächsten Altersstufe U12 beibehalten werden.

Der Trainingsbetrieb lief wieder ohne Einschränkungen mit
U10w Sebastian König, Tobias Westphal,
U14mix Tobias Föllmer, Atida Nasufovska,
Herren: Patrick Hoppe
Freizeitgruppe und Damen: Ulrich Bartols,
BasKids U6: Julia und Helge Bredthauer,
Grundschulgruppe: Julia Bredthauer, Lena Herzog, Philipp Bredthauer
Allen Übungsleitern herzlichen Dank für Ihren Einsatz.

Atida Nasufovska und Tobias Föllmer haben Ihre Tätigkeit beendet wie auch vor Beginn der Saison Mathias Schönthal. Alle drei erhalten als Dank Gutscheine.

Schiedsrichtereinsätze: Wir haben 8 Herrenspiele geleitet, dazu die 5 Heimspiele der U14mix und die 20 Spiele der U10w beim Heimturnier. Zusätzlich haben wir zweimal in Göttingen ausgeholfen.

BasKids: Die Gruppe wurde wegen des großen Zulaufs in zwei Gruppen aufgeteilt.

Grundschulgruppe: diese Gruppe wurde wiederbelebt, nachdem die ÜL-Frage erfolgreich mit Hilfe der beiden Sportassistenten Lena und Philipp gelöst wurde. Beide hatten ihre Ausbildung wie zuvor auch schon Bedirhan Delidogan mit großem Lob der Ausbilder bestanden. Leider scheidet Lena nach den Sommerferien aus, Bedirhan wird sie aber ersetzen.

Veranstaltungen (mit) den Hardegsen Baskets 07:

März: Großes Ligaturnier U10w mit 10 Mannschaften. Großes Catering mit Wolfsburger und verschiedenen Angeboten an Essen und Getränken durch Helfer.

März: Kleines Maxiturnier für Freizeitbasketballer. Teilnahme auch der Ü65- und Ü70-Mannschaften der BG 74, in denen auch 4 Mitglieder aus Hardegsen aktiv sind.

April: 3-tägiges Trainingscamp der U10w mit 16 Teilnehmerinnen und vielen Helfern. Alle Beteiligten hatten großen Spaß.

April: Jürgen Ober nahm mit der Mannschaft der BG 74 Göttingen in der Altersklasse Ü70 an der erstmals ausgetragenen Deutschen Meisterschaft in Gießen teil. Überraschend wurde die Mannschaft Sieger und damit Deutscher Meister.

Mai: Uli Bartols nahm an den Deutschen Meisterschaften der Altersklasse Ü65 in der Mannschaft der BG 74 Göttingen teil. Am Ende sprang Platz 6 von 8 heraus. Er war sogar Topscorer der Mannschaft.

Juli: einmal Ferienspaßangebot in der Halle,

Dezember: Der traditionelle Weihnachtsmarkt konnte endlich wieder stattfinden. Der Überschuss lag über 1300 €. Es war wieder einmal beispielhaft, dass sich alle unsere Gruppen am Standdienst beteiligt haben und so erst diesen großartigen Erfolg ermöglichten. Danke dafür!

Teilnahme an Sitzungen und Seminaren

April: Tagung des Kreisfachverbands Basketball
Der Verband heißt nach der Neuorganisation des NBV jetzt Region Göttingen, Vorsitzender ist Erik Schliep vom ASC 46.

Juli: Jürgen Ober nahm am NBV-Verbandstag teil. Nach zunächst harmonischem Verlauf kam es zu Streit über eine vorgeschlagene Erhöhung der Verbandsabgabe um 30 %. Sie wurde schließlich von einer Mehrheit der abgegebenen Stimmen abgelehnt. Daraufhin trat der Vorstand geschlossen zurück.

In der Region hat Erik Schliep mehrere Online-Sitzungen mit den Vereinen durchgeführt, Jürgen Ober hat an allen teilgenommen. Erik ist z. Zt. auch einer der drei Vizepräsidenten des NBV.

Was ist gut gelaufen?

Viele Mitglieder, die rein ehrenamtlich tätig sind:
Übungsleiter, Schiedsrichter und Schiri-Wart, Kampfgerichte,
Helfer bei anderen Gelegenheiten.

Bis zu den Sommerferien hat J. Ober eine Basketball-AG an der Grundschule für die Klassen 3+4 geleitet, danach musste er seine Tätigkeit aber aus persönlichen Gründen beenden.

Starker Zuwachs an Mitgliedern.

Herzlichen Dank an alle Helfer!

Was ist weniger gut gelaufen?

Zu wenige Trainer und Schiedsrichter.
Für viele Aufgaben bisher kein „Back up“.
Also dasselbe Fazit wie in den vergangenen Jahren!

TOP 4: Alle relevanten Zahlen wurden in übersichtlicher Form dargestellt mit der neuen Kontierung der DATEV. Im ideellen Bereich musste ein Verlust von mehr als 3000 € verbucht werden, der aber durch das gute Ergebnis des Weihnachtsmarktes auf unter 2000 € gemindert wurde.

Gründe für das stark negative Ergebnis:

Etwas geringere Mitgliedsbeiträge
Hohe Ausgaben für Übungsleiter, ein großer Teil durch Rückspenden finanziert.
Der erwartete höhere Zuschuss durch den LSB wurde nicht realisiert, da der Prüfungstermin für Julia und Helge durch den KSB erst in 2024 gelegt wurde.
Höhere Abgaben an den NBV und LSB.
Beschaffung neuer Trikots für die U10w und U14mix sowie Wendetrikots für Training, z.T. gesponsort.

Bei den Ausgaben wurden geringere Beträge als geplant getätigt, da keine Fahrtkosten abgerechnet wurden.

Die Finanzplanung 2024 geht davon aus, dass wir wieder mehrere Mannschaften haben werden.
Größere Investitionen sind derzeit noch nicht absehbar, es könnte aber sein, dass ein oder zwei Trikotsätze angeschafft werden müssen. Hier wäre ein Sponsoring natürlich hilfreich.

Tobias Föllmer berichtete von neuen EU-Anforderungen an Webseiten, die auch bei unserer Webseite größere Änderungen und damit Kosten hervorrufen werden. Er bemüht sich um Fördergelder.

TOP 5: Bericht der Kassenprüfer

Die Kassenprüfung erfolgte am 22.05.2024 durch Sebastian König und Magda Gruber.
Sie ergab keinerlei Beanstandungen, alle Belege waren vorhanden.

Sebastian König beantragte daraufhin die Entlastung des Vorstands.
Die Entlastung erfolgte einstimmig ohne Gegenstimmen.
Axel Unger bedankte sich beim Vorstand für die geleistete Arbeit.

TOP 6: Wahl eines/r Kassenprüfers/in

Laut Satzung sollte in jedem Jahr möglichst ein/e Kassenprüfer/in gewählt werden, der/die dann ein oder zwei Jahre amtiert. Magda Gruber ist ausgeschieden, Patrick Hoppe wurde einstimmig für zwei Jahre neu gewählt.

TOP 7: Anträge des Vorstands

Der Vorstand beantragt, die Mitgliedsbeiträge für Kinder bis 6 Jahre auf 3,50 €/Monat anzuheben, bisher 2,50 €, für Kinder bis 10 Jahre auf 4,50 €/Monat, bisher 3,50 €.
Der Vorstand beantragt weiter, den Beitrag bei 2 oder mehr Kindern und Jugendlichen aus einem Haushalt auf 7,50 €/Monat anzuheben, bislang 6,-- €.
Der Vorstand beantragt, die Mitgliedsbeiträge für Jugendliche auf 6,00 €/Monat anzuheben, bisher 5,00 €,
Der Vorstand beantragt, die Mitgliedsbeiträge für Aktive auf 9,-- €/Monat anzuheben, bisher 7,50 €.
Der Vorstand beantragt weiter, die Beitragsermäßigung bei gleichzeitiger Mitgliedschaft im HSV entfallen zu lassen, dies wird praktisch kaum genutzt.
Die Beiträge für fördernde Mitglieder sollen unverändert bei 5,-- €/Monat bleiben.

Begründung:
Die Mitgliedsbeiträge sind seit Gründung des Vereins vor 17 Jahren nicht erhöht worden, die Ausgaben für den Spielbetrieb und die Abgaben an die Verbände sind stark gestiegen.

Nach intensiver Aussprache wurden die Vorschläge einstimmig ohne Gegenstimme angenommen. Damit ist die finanzielle Situation des Vereins auf lange Sicht gesichert.
Jürgen Ober stellt Ralf Förstermann, der die Beiträge bei der VB Solling einzieht, eine Excel-Tabelle mit den Beiträgen zur Verfügung.

Die Erhöhung soll ab 1. Januar 2025 wirksam werden.

TOP 8: Anträge von Mitgliedern

Es sind keine Anträge beim Vorstand eingegangen.

TOP 9: Planung der kommenden Saison

Es ist geplant, mit je einer Herren-, U16m-, U12w- und U11w-Mannschaft anzutreten. Bei den weiblichen Mannschaften soll versucht werden, gemeinsam mit den Regionen Hannover und Braunschweig Turniere zu veranstalten, da es in der Region Göttingen nur eine weitere weibliche Mannschaft gibt, und man sonst nur gegen männliche Mannschaften im normalen Liga-Modus spielen müsste. Ob es wieder in der Region Spiele für Damen-Mannschaften geben wird, ist noch sehr fraglich, aber dennoch wünschenswert.

TOP 10: Sonstiges

In den Sommerferien sollte wieder ein Schnuppertraining im Rahmen des Ferienspaß angeboten werden. Sebastian König will versuchen, das zu organisieren.

Im Mai und Juni findet das Stadtradeln statt, es wäre schön, wenn viele mitmachen.

Am 16. Juni hat Julia Bredthauer zusammen mit Schülern der KGS Moringen ein Event in der Sporthalle Hardegsen organisiert, damit Kinder bis 6 Jahren das Kindersportabzeichen erwerben können. Es werden noch Helfer benötigt.

Am 31.8./1.9. findet das Fest 700 Jahre Muthaus statt. Für den Umzug baut eine Gruppe einen Festwagen, der schon weit fortgeschritten ist. Am Umzug werden auch die Basketballer in Trikots teilnehmen.

Eine Gruppe um Julia Bredthauer wird versuchen, dass unser Verein an einem Freitag im Dezember am offenen Adventskalender teilnehmen kann.

Der Weihnachtsmarkt Hardegsen wird voraussichtlich wieder stattfinden.

Hardegsen, 23.05.2024
Protokollführer Jürgen Ober

Partner und Sponsoren

Niedersächsischer Basketballverband Freiwilliges Sozialies Jahr im Sport Deutscher Basketball Bund Hardegsen der werbevermittler Logo5quadrat s Logo Ratskeller Retaurant  Freckmannlogo GHfb hoch 1